Info

The By-The-Wind-Sailor (Velella velella), a hydrozoan, is carried across the ocean by a raft and a triangular sail. The polyp colony lives below the water surface, using tentacles to catch plankton and other small prey. By-The-Wind-Sailors often occur in larger groups, and to ensure that not all these little boats are blown ashore at unfavorable winds, half of the population has a left-handed sail, and the other half is right-handed. Elba, Mediterranean, Italy | Die Segelqualle (Velella velella) – keine Qualle, sondern eine ein Hydrozoa – wird von einem Floß und einem dreieckigen Segel übers Meer getragen. Die Polypenkolonie lebt unterhalb der Wasseroberfläche und benutzt Tentakel, um Plankton und andere kleine Beutetiere zu fangen. Segelquallen treten oft in größeren Gruppen auf, und damit nicht alle dieser Bötchen bei ungünstigen Winden an Land getrieben werden, hat die Hälfte der Population ein linksgerichtetes Segel, die andere Hälfte ein rechtsgerichtetes. Elba, Mittelmeer, Italien

Download
Filename
20230504_151347-4.jpg
Copyright
Solvin Zankl
Image Size
8256x5504 / 17.2MB
Contained in galleries
Ocean - Neuston | Life at the ocean’s surface
The By-The-Wind-Sailor (Velella velella), a hydrozoan, is carried across the ocean by a raft and a triangular sail. The polyp colony lives below the water surface, using tentacles to catch plankton and other small prey. By-The-Wind-Sailors often occur in larger groups, and to ensure that not all these little boats are blown ashore at unfavorable winds, half of the population has a left-handed sail, and the other half is right-handed. Elba, Mediterranean, Italy | Die Segelqualle (Velella velella) – keine Qualle, sondern eine ein Hydrozoa – wird von einem Floß und einem dreieckigen Segel übers Meer getragen. Die Polypenkolonie lebt unterhalb der Wasseroberfläche und benutzt Tentakel, um Plankton und andere kleine Beutetiere zu fangen. Segelquallen treten oft in größeren Gruppen auf, und damit nicht alle dieser Bötchen bei ungünstigen Winden an Land getrieben werden, hat die Hälfte der Population ein linksgerichtetes Segel, die andere Hälfte ein rechtsgerichtetes. Elba, Mittelmeer, Italien