Info

The Portuguese Man O’War (Physalia physalis) is probably the best-known representative of the neuston, a group of marine organisms that live directly at the sea surface and connect the deeper ocean to the atmosphere. It is threatened by climate change and pollution, as well as very recently by structures that are used to collect plastic litter from the ocean surface. With their gas-filled bubble and sail, as well as the partly highly toxic tentacles hidden beneath the surface, Portuguese Man O’Wars are often mistaken for a single individual. However, they are siphonophores – colonies of different creatures specialised in hunting, feeding or reproduction. RV Sonne, Cruise SO285, South Atlantic, Benguela upwelling region off the coast of South Africa and Namibia | Die Portugiesische Galeere (Physalia physalis) ist die wohl bekannteste Vertreterin des Neustons, einer Gruppe von Meeresorganismen, die direkt an der Meeresoberfläche leben und den tieferen Ozean mit der Atmosphäre verbinden. Es ist durch den Klimawandel und die Umweltverschmutzung bedroht, sowie in jüngster Zeit auch durch Konstruktionen, die dazu dienen, Plastikmüll von der Meeresoberfläche zu fischen. Portugiesische Galeeren werden mit ihrem gasgefüllten Auftriebskörper und dem Segel sowie den unter der Wasseroberfläche verborgenen, teils hochgiftigen Tentakeln oft für ein einziges Individuum gehalten. Sie sind jedoch Staatsquallen (Siphonophoren) – Kolonien aus verschiedenen, auf Beutefang, Ernährung oder Fortpflanzung spezialisierten Lebewesen. FS Sonne, Fahrt SO285, Atlantik, Benguela-Auftriebsregion vor der Küste von Südafrika und Namibia

Add to Cart Download
Filename
20210904_223115.jpg
Copyright
Solvin Zankl
Image Size
3594x5400 / 4.1MB
https://www.photoshelter.com/support/license
https://solvinzankl.photoshelter.com/p/faq
Contained in galleries
Ocean - Neuston | Life at the ocean’s surface
The Portuguese Man O’War (Physalia physalis) is probably the best-known representative of the neuston, a group of marine organisms that live directly at the sea surface and connect the deeper ocean to the atmosphere. It is threatened by climate change and pollution, as well as very recently by structures that are used to collect plastic litter from the ocean surface. With their gas-filled bubble and sail, as well as the partly highly toxic tentacles hidden beneath the surface, Portuguese Man O’Wars are often mistaken for a single individual. However, they are siphonophores – colonies of different creatures specialised in hunting, feeding or reproduction. RV Sonne, Cruise SO285, South Atlantic, Benguela upwelling region off the coast of South Africa and Namibia | Die Portugiesische Galeere (Physalia physalis) ist die wohl bekannteste Vertreterin des Neustons, einer Gruppe von Meeresorganismen, die direkt an der Meeresoberfläche leben und den tieferen Ozean mit der Atmosphäre verbinden. Es ist durch den Klimawandel und die Umweltverschmutzung bedroht, sowie in jüngster Zeit auch durch Konstruktionen, die dazu dienen, Plastikmüll von der Meeresoberfläche zu fischen. Portugiesische Galeeren werden mit ihrem gasgefüllten Auftriebskörper und dem Segel sowie den unter der Wasseroberfläche verborgenen, teils hochgiftigen Tentakeln oft für ein einziges Individuum gehalten. Sie sind jedoch Staatsquallen (Siphonophoren) – Kolonien aus verschiedenen, auf Beutefang, Ernährung oder Fortpflanzung spezialisierten Lebewesen. FS Sonne, Fahrt SO285, Atlantik, Benguela-Auftriebsregion vor der Küste von Südafrika und Namibia