Info

Assorting of the samples in the refrigerated hold | research| Deep Sea plankton | Tiefsee Plankton | Forschung

Assorting of the samples in the refrigerated hold
| Die Proben aus den Fangbehältern des Netzes werden in flache Schalen überführt und sortiert. Bei allen Arbeitsschritten muss eine Temperatur von 4 Grad beibehalten werden, um die Zooplankton-Organismen so gut es geht zu erhalten. Die Arbeitsplätze der Wissenschaftler sind aus diesem Grund in Kühlcontainern an Bord der "Polarstern" eingerichtet. Dieser Fang aus 3.000 bis 2.000 m Tiefe besteht unter anderem aus verschiedenen Garnelen-Arten. Die hier so auffällige Rotfärbung ist in der Tiefe eine perfekte Tarnung, da rotes Licht eine sehr geringe Eindringtiefe hat und diese Farbe somit weiter unten geradezu unsichtbar wird.

Add to Cart Download
Filename
20071117_pol1389 Assorting of the samples in the refrigerated hold research Deep Sea plankton Tiefsee Plankton Forschung .jpg
Copyright
GEOMAR / Solvin Zankl
Image Size
5100x3387 / 8.6MB
Contained in galleries
Assorting of the samples in the refrigerated hold<br />
 | Die Proben aus den Fangbehältern des Netzes werden in flache Schalen überführt und sortiert. Bei allen Arbeitsschritten muss eine Temperatur von 4 Grad beibehalten werden, um die Zooplankton-Organismen so gut es geht zu erhalten. Die Arbeitsplätze der Wissenschaftler sind aus diesem Grund in Kühlcontainern an Bord der &quot;Polarstern&quot; eingerichtet. Dieser Fang aus 3.000 bis 2.000 m Tiefe besteht unter anderem aus verschiedenen Garnelen-Arten. Die hier so auffällige Rotfärbung ist in der Tiefe eine perfekte Tarnung, da rotes Licht eine sehr geringe Eindringtiefe hat und diese Farbe somit weiter unten geradezu unsichtbar wird.