Info

Trenchdigger (Lepidochora spec.)

Der an manchen Tagen vom Meer her weit landeinwärts ziehende Seenebel ist für die Wüstenbewohner der Namib eine lebenswichtige Wasserquelle. Basierend auf den extrem seltenen und nur sehr lokalen Regenfällen ist ein Überleben kaum möglich, daher betätigen sich Pflanzen und Tiere in dieser heißen Region als Nebelfänger. Diese abgeflachten Käfer der Gattung Lepidochora (im Bild zwei verschiedene Arten) strukturieren den Sand durch Gräben und Aufhäufelung derart, dass der Nebel daran kondensiert und sie die Feuchtigkeit aufnehmen können. Die heiße Zeit des Tages verbringen die Käfer wie die meisten ihrer dünenbewohnenden Verwandten vergraben im Sand - eine weitere Strategie, um mit dem knappen Wasser zu haushalten.

Add to Cart Download
Filename
20070728_NAM0808.jpg
Copyright
Solvin Zankl
Image Size
5100x3387 / 14.0MB
Contained in galleries
Namib Desert | Wüste
Der an manchen Tagen vom Meer her weit landeinwärts ziehende Seenebel ist für die Wüstenbewohner der Namib eine lebenswichtige Wasserquelle. Basierend auf den extrem seltenen und nur sehr lokalen Regenfällen ist ein Überleben kaum möglich, daher betätigen sich Pflanzen und Tiere in dieser heißen Region als Nebelfänger. Diese abgeflachten Käfer der Gattung Lepidochora (im Bild zwei verschiedene Arten) strukturieren den Sand durch Gräben und Aufhäufelung derart, dass der Nebel daran kondensiert und sie die Feuchtigkeit aufnehmen können. Die heiße Zeit des Tages verbringen die  Käfer wie die meisten ihrer dünenbewohnenden Verwandten vergraben im Sand - eine weitere Strategie, um mit dem knappen Wasser zu haushalten.