Info

Mating Fruit Fly (Drosophila melanogaster) in a lab culture (female:yellow curly and orange type)(male:yellow and curly type) | Zwei genmanipulierte Taufliegen (Drosophila melanogaster) bei der Paarung. Das Männchen, erkennbar an der geringeren Körpergröße und dem stärker pigentierten Hinterleibsende gehört zu dem Zuchtstamm "curly" mit aufwärts gebogenen Flügeln. Das Weibchen hat als zweites, gentechnisch hervorgerufenes Merkmal eine hell-gelbliche Körperfarbe (Stamm "curly + yellow"). Die Stämme sind im Katalog der Wiener Fliegenbibliothek aufgeführt und bestellbar ist. Da die Manipulationen am Embryo in Zellen vorgenommen wird, aus denen die Geschlechtszellen des erwachsenen Tieres hervorgehen, sind die hervorgerufenen Eigenschaften erblich. Die Nachkommen, die aus dieser Paarung hervorgehen, werden also ebenfalls manipulierte Individuen sein.

Add to Cart Download
Filename
20100930_194726.jpg
Copyright
Solvin Zankl
Image Size
6048x4032 / 10.7MB
Contained in galleries
Fruit flies | Fruchtfliegen
Mating Fruit Fly (Drosophila melanogaster) in a lab culture (female:yellow curly and orange type)(male:yellow and curly type) |  Zwei genmanipulierte Taufliegen (Drosophila melanogaster) bei der Paarung. Das Männchen, erkennbar an der geringeren Körpergröße und dem stärker pigentierten Hinterleibsende gehört zu dem Zuchtstamm "curly" mit aufwärts gebogenen Flügeln. Das Weibchen hat als zweites, gentechnisch hervorgerufenes Merkmal eine hell-gelbliche Körperfarbe (Stamm "curly + yellow"). Die Stämme sind  im Katalog der Wiener Fliegenbibliothek aufgeführt und bestellbar ist.  Da die Manipulationen am Embryo in Zellen vorgenommen wird, aus denen die Geschlechtszellen des erwachsenen Tieres hervorgehen, sind die hervorgerufenen Eigenschaften erblich. Die Nachkommen, die aus dieser Paarung hervorgehen, werden also ebenfalls manipulierte Individuen sein.