Info

Glowworms (Arachnocampa luminosa)

Mayfly caught in the sticky silk threads from the larvae of the fungus gnats (Arachnocampa luminosa). The larvae will pull up the silk to eat the mayfly. Glowworm cave near Waitomo Cave, New Zealand. Close to Te Kuiti. | Die mit klebrigen Sekrettröpfchen versehenen Fangfäden der Pilzmückenlarven (Arachnocampa luminosa) sind stabil genug, um eine Eintagsfliege festzuhalten. Die an der Höhlendecke in ihrem Netz kriechende Larve wird anhand der Vibrationen den richtigen ihrer bis zu 60 herabhängenden Fangfäden lokalisieren und ihre Beute Stück für Stück nach oben ziehen.
Arachnocampa luminosa ist eine von etwa 3000 Pilzmückenarten weltweit und lebt an feuchten, dunklen Stellen (Höhlen und Überhänge) in Neuseeland. Die Waitomo Cave und Höhelsysteme nahe der Ortschaft Te Kuiti sind bekannt für die leuchtenden Larven.

Download
Filename
20120704_065524.jpg
Copyright
Solvin Zankl
Image Size
7360x4912 / 15.8MB
Contained in galleries
Glowworm | Pilzmücke
Mayfly caught in the sticky silk threads from the larvae of the fungus gnats (Arachnocampa luminosa). The larvae will pull up the silk to eat the mayfly. Glowworm cave near Waitomo Cave, New Zealand. Close to Te Kuiti. | Die mit klebrigen Sekrettröpfchen versehenen Fangfäden der Pilzmückenlarven (Arachnocampa luminosa) sind stabil genug, um eine Eintagsfliege festzuhalten. Die an der Höhlendecke in ihrem Netz kriechende Larve wird anhand der Vibrationen den richtigen ihrer bis zu 60 herabhängenden Fangfäden lokalisieren und ihre Beute Stück für Stück nach oben ziehen.<br />
Arachnocampa luminosa ist eine von etwa 3000 Pilzmückenarten weltweit und lebt an feuchten, dunklen Stellen (Höhlen und Überhänge) in Neuseeland. Die Waitomo Cave und Höhelsysteme nahe der Ortschaft Te Kuiti sind bekannt für die leuchtenden Larven.