Info

Acorn weevil (Curculio glandium) , The Biosphere Reserve ‘Niedersächsische Elbtalaue’ (Lower Saxonian Elbe Valley), Germany | Das Weibchen des Gewöhnlichen Eichelbohrers (Curculio glandium) bohrt mithilfe der Mundwerkzeuge an seiner Rüsselspitze ein Loch in eine junge Eichel direkt am Rand des Fruchtbechers. Anschließend wird sie ein bis mehrere Eier tief in die Eichel ablegen. Während die Frucht heranreift schließt sich das winzige Bohrloch, so dass der Schädlingsbefall fast unsichtbar ist.

Download
Filename
20120610_170015.jpg
Copyright
Solvin Zankl
Image Size
3593x5400 / 11.8MB
Contained in galleries
Acorn weevil (Curculio glandium) , The Biosphere Reserve ‘Niedersächsische Elbtalaue’ (Lower Saxonian Elbe Valley), Germany | Das Weibchen des Gewöhnlichen Eichelbohrers (Curculio glandium) bohrt mithilfe der Mundwerkzeuge an seiner Rüsselspitze ein Loch in eine junge Eichel direkt am Rand des Fruchtbechers. Anschließend wird sie ein bis mehrere Eier tief in die Eichel ablegen. Während die Frucht heranreift schließt sich das winzige Bohrloch, so dass der Schädlingsbefall fast unsichtbar ist.