Info

Sapphirina sp

[Digital focus stacking] Marine Planktonic Copepod (Sapphirina sp.) Sapphirina, also called the sea sapphires is a copepod how is diffracting light with his exoskeleton [size of single organism: 1 mm] | Bei diesem männlichen Ruderfußkrebs der Gattung Sapphirina ist der geschichtete Aufbau des Chitinpanzers für die irisierende Erscheinung verantwortlich. Die Hypothese, dass die freischwimmenden Männchen diese Eigenschaft entwickelt haben, um ihren Kontrast gegenüber dem schwachen Umgebungslicht zu erhöhen, wird durch wissenschaftliche Untersuchungen unterstützt. Die Weibchen dieser Krebse leben parasitisch in Salpen. Ruderfußkrebse sind in der Nahrungskette das Bindeglied zwischen dem Phytoplankton und größeren Räubern im Meer. Sie stellen mindestens 60% der gesamten Biomasse des marinen Planktons.

Add to Cart Download
Filename
20071106_pol0398 Deep Sea plankton Tiefsee Plankton_.jpg
Copyright
AWI / Solvin Zankl
Image Size
5100x3387 / 3.6MB
Contained in galleries
Copepods | Ruderfußkrebse
[Digital focus stacking] Marine Planktonic Copepod (Sapphirina sp.) Sapphirina, also called the sea sapphires is a copepod how is diffracting light with his exoskeleton [size of single organism: 1 mm] | Bei diesem männlichen Ruderfußkrebs der Gattung Sapphirina ist der geschichtete Aufbau des Chitinpanzers für die irisierende Erscheinung verantwortlich. Die Hypothese, dass die freischwimmenden Männchen diese Eigenschaft entwickelt haben, um ihren Kontrast gegenüber dem schwachen Umgebungslicht zu erhöhen, wird durch wissenschaftliche Untersuchungen unterstützt. Die Weibchen dieser Krebse leben parasitisch in Salpen. Ruderfußkrebse sind in der Nahrungskette das Bindeglied zwischen dem Phytoplankton und größeren Räubern im Meer. Sie stellen mindestens 60% der gesamten Biomasse des marinen Planktons.