Info

Glowworms (Arachnocampa luminosa)

Pupates hatches into an adult fly (Arachnocampa luminosa). Adult Arachnocampa luminosa do not feed and live only a few days. Glowworm cave near Waitomo Cave, New Zealand. Close to Te Kuiti. The larvae of the fungus gnats of the species Arachnocampa luminosa are bioluminescent and feed on the light-attracted insects that get entagled in their sticky silk threads. | Die fertig entwickelte Pilzmücke der Art Arachnocampa luminosa schlüpft aus ihrer Puppenhülle - und hat bereits den allergrößten Teil ihres Lebens hinter sich. Vor etwa einem Jahr schlüpfte sie als Larve aus dem Ei, nur wenige Millimeter groß. Mithilfe ihrer Fähigkeit zu Leuchten (Biolumineszenz) lockte sie 6 bis 12 Monate lang Insekten an, um sie aufzufressen und zu einer Körperlänge bis zu ca. 6 cm heranzuwachsen. Nach einer ein bis zwei Wochen dauernden Verpuppung ist die Mücke nun ein flugfähiges, geschlechtsreifes Insekt von etwa 1,5 cm Körperlänge, das allerdings ohne Mundwerkzeuge ist und keine Möglichkeit zur Ernährung hat. Dieses Stadium dient nur der Paarung und Eiablage und dauert nur wenige Tage, bis die Pilzmücke stirbt.
Arachnocampa luminosa ist eine von etwa 3000 Pilzmückenarten weltweit und lebt an feuchten, dunklen Stellen (Höhlen und Überhänge) in Neuseeland. Die Waitomo Cave und Höhelsysteme nahe der Ortschaft Te Kuiti sind bekannt für die leuchtenden Larven.

Download
Filename
20120704_080304.jpg
Copyright
Solvin Zankl
Image Size
4912x7360 / 7.1MB
Contained in galleries
Glowworm | Pilzmücke
Pupates hatches into an adult fly (Arachnocampa luminosa). Adult Arachnocampa luminosa do not feed and live only a few days.  Glowworm cave near Waitomo Cave, New Zealand. Close to Te Kuiti. The  larvae of the fungus gnats of the species Arachnocampa luminosa are bioluminescent and feed on the light-attracted insects that get entagled in their sticky silk threads. | Die fertig entwickelte Pilzmücke der Art Arachnocampa luminosa schlüpft aus ihrer Puppenhülle - und hat bereits den allergrößten Teil ihres Lebens hinter sich. Vor etwa einem Jahr schlüpfte sie als Larve aus dem Ei, nur wenige Millimeter groß. Mithilfe ihrer Fähigkeit zu Leuchten (Biolumineszenz) lockte sie 6 bis 12 Monate lang Insekten an, um sie aufzufressen und zu einer Körperlänge bis zu ca. 6 cm heranzuwachsen. Nach einer ein bis zwei Wochen dauernden Verpuppung ist die Mücke nun ein flugfähiges, geschlechtsreifes Insekt von etwa 1,5 cm Körperlänge, das allerdings ohne Mundwerkzeuge ist und keine Möglichkeit zur Ernährung hat. Dieses Stadium dient nur der Paarung und Eiablage und dauert nur wenige Tage, bis die Pilzmücke stirbt.<br />
Arachnocampa luminosa ist eine von etwa 3000 Pilzmückenarten weltweit und lebt an feuchten, dunklen Stellen (Höhlen und Überhänge) in Neuseeland. Die Waitomo Cave und Höhelsysteme nahe der Ortschaft Te Kuiti sind bekannt für die leuchtenden Larven.