Info

Chauliodus sloani

this fish is a juvenile viperfish (Chauliodus sloani) | Die Vipernfische (Chauliodus sloani), im Bild ein juveniles Exemplar, leben meist in den oberen 1000 m der Wassersäule, wobei sie tagsüber in größeren Tiefen zu finden sind und nachts aktiv aufsteigen. Sie haben zahlreiche Leuchtorgane, die einerseits der Tarnung im Gegenlicht dienen, andererseits aber auch Beutetiere anlocken können. Da Begegnungen mit größeren Beutetieren in der Tiefsee selten sind, kann der Vipernfisch es sich kaum leisten, eine Chance zu vergeuden. Daher haben diese Fische furchteinflößend lange Zähne entwickelt, um ein sicheres Zupacken zu ermöglichen.

Add to Cart Download
Filename
20071108_pol1238.jpg
Copyright
AWI / Solvin Zankl
Image Size
5400x3587 / 6.1MB
Contained in galleries
Deep sea | Tiefsee
this fish is a juvenile viperfish (Chauliodus sloani) | Die Vipernfische (Chauliodus sloani), im Bild ein juveniles Exemplar, leben meist in den oberen 1000 m der Wassersäule, wobei sie tagsüber in größeren Tiefen zu finden sind und nachts aktiv aufsteigen. Sie haben zahlreiche Leuchtorgane, die einerseits der Tarnung im Gegenlicht dienen, andererseits aber auch Beutetiere anlocken können. Da Begegnungen mit größeren Beutetieren in der Tiefsee selten sind, kann der Vipernfisch es sich kaum leisten, eine Chance zu vergeuden. Daher haben diese Fische furchteinflößend lange Zähne entwickelt, um ein sicheres Zupacken zu ermöglichen.