Info

olive ridley sea turtle (Lepidochelys olivacea)

An olive ridley sea turtle hatchling (Lepidochelys olivacea) on its way to the sea. They orient themselves by the brightness of the horizont above the ocean and they are always at risk of being eaten by birds, crabs or later by fish. | Die junge Oliv-Bastartdschildkröte (Lepidochelys olivacea) hat es trotz der lauernden Geier, Störche, Hunde und Krabben bis zum Spülsaum geschafft. Ihre Kraftreserven aus dem Dotter werden ihr nun helfen, einen ganzen Tag lang fast ununterbrochen zu schwimmen. Als Orientierung dient dabei die Wellenrichtung, gegen die sich die kräftigen Winzlinge stemmen, um die Küste hinter sich zu lassen. Doch auch im Wasser lauern Gefahren: Raubfische von unten und Fregattvögel von oben.

Add to Cart Download
Filename
20091112_130655.jpg
Copyright
Solvin Zankl
Image Size
6048x4032 / 10.3MB
Contained in galleries
An olive ridley sea turtle hatchling (Lepidochelys olivacea) on its way to the sea. They orient themselves by the brightness of the horizont above the ocean and they are always at risk of being eaten by birds, crabs or later by fish. | Die junge Oliv-Bastartdschildkröte (Lepidochelys olivacea) hat es trotz der lauernden Geier, Störche, Hunde und Krabben bis zum Spülsaum geschafft. Ihre Kraftreserven aus dem Dotter werden ihr nun helfen, einen ganzen Tag lang fast ununterbrochen zu schwimmen. Als Orientierung dient dabei die Wellenrichtung, gegen die sich die kräftigen Winzlinge stemmen, um die Küste hinter sich zu lassen. Doch auch im Wasser lauern Gefahren: Raubfische von unten und Fregattvögel von oben.