Info

[captive] Kea (Nestor notabilis) takes a break from examining objects and enjoys lying on its back. These animals are kept in an outdoor aviary (250 m2) at the Kea Lab of the Messerli Research Institute. Researchers can cut off certain areas of the aviary in a way that they are only accessible for single animals. The picture was taken in cooperation with the University of Vienna (UniVie) and University of Veterinary Medicine Vienna (VetMed). | Kea oder Bergpapagei (Nestor notabilis) macht eine Pause von der Objekterkundung und spielt auf dem Rücken liegend. Im Kea Lab des Messerli Forschungsinstituts werden die Tiere in einer 520 m2 großen Außenvoliere gehalten. Forscher können für die Versuche bestimmte Bereiche abtrennen und nur für einzelne Tiere zugänglich machen. Das Bild wurde in Zusammenarbeit mit der Veterinärmedizinischen Universität Wien und der Universität Wien erstellt.

Download
Filename
20150721_095729.jpg
Copyright
Kea Lab / Solvin Zankl
Image Size
5400x3594 / 7.2MB
Contained in galleries
Kea | Bergpapagei
[captive] Kea (Nestor notabilis) takes a break from examining objects and enjoys lying on its back. These animals are kept in an outdoor aviary (250 m2) at the Kea Lab of the Messerli Research Institute. Researchers can cut off certain areas of the aviary in a way that they are only accessible for single animals. The picture was taken in cooperation with the University of Vienna (UniVie) and University of Veterinary Medicine Vienna (VetMed). | Kea oder Bergpapagei (Nestor notabilis) macht eine Pause von der Objekterkundung und spielt auf dem Rücken liegend. Im Kea Lab des Messerli Forschungsinstituts werden die Tiere in einer 520 m2 großen Außenvoliere gehalten. Forscher können für die Versuche bestimmte Bereiche abtrennen und nur für einzelne Tiere zugänglich machen. Das Bild wurde in Zusammenarbeit mit der Veterinärmedizinischen Universität Wien und der Universität Wien erstellt.